Interner Bereich

Hier finden Sie interessante und wissenswerte Informationen.

Klicken Sie auf  "Anmeldung" und
geben Sie Ihren Benutzernamen
und Ihr Passwort ein.

 

zur Anmeldung...       

Aktuelle Informationen

Drohende Straftverfolgung bei unpünktlicher Abgabe von Steueranmeldungen.

mehr...

Drohende Strafverfolgung bei unpünktlicher Abgabe von Steuererklärungen. 

Unternehmer, die die Frist für Steueranmeldungen (Lst, Ust-VA, kap Ertrst) nicht genau eingehalten haben, müssen sich auf drohende Strafverfolgung seitens der Finanzverwaltung einrichten.

Die verspätete Abgabe der Steueranmeldung bedeutet eine "Steuerverkürzung auf Zeit " und somit den objektiven Tatbestand einer strafbaren Steuerhinterziehung.

Eine verspätete Steueranmeldung lößt (jetzt neu) stets eine Unterrichtung der Buß- und Strafsachenstelle aus.


Selbst wenn keine strafrechtlichen Ermittlungen vorgenommen werden, können aber andere Behörden unterichtet werden, wie z.B. Gewerbebehörden. 

Fazit: Sollten Termine für Steueranmeldungen nicht eingehalten werden können, ist es jedenfalls nach jetziger Verwaltungsauffassung sinnvoll, beim Finanzamt schriftlich eine Fristverlängerung zu beantragen.